Preise & Kosten

Preise & Kosten – Immobilien in Istanbul kaufen

 

Gebührenordnung bei der Einreichung
Grundbuchamt und Katasteramt

TAPU ca. 150 – 300 Euro Einmalig nach Gemeinde/ Stadtteil
und Art der Immobilien abhängig

 

Gebührenordnung und Steuern – Einmalige Grundbuchamt Überschreibung

  • Bei Eigentumswohnungen ca. 1000,- Euro, bei Häusern ca.2000,- Euro
    (Den aktuellen Verkehrswert werden durch die jeweilige Gemeinde
    ermittelt bzw. bewertet, inklusive 3,3 % Grunderwerbsteuer)
  • ca. 40,- Euro Bearbeitungsgebühr beim Grundbuchamt

Die Gebühren müssen vor der Überschreibung,
bei der staatlichen Ziraat Bank in Istanbul eingezahlt werden.

 

Einmalige Dolmetschergebühren beim Grundbuchamt

ca. 50,- Euro
Staatliche Vereidigte Dolmetscher sind für eine Überschreibung
gesetzlich vorgeschrieben

 

Maklerprovision

Die einmalige Käuferprovision beträgt 3% Maklercourtage von der Kaufsumme
zzgl. 18 % KDV (MwSt)  (jeweils für den Käufer und Verkäufer)

Bei Vermietung oder Verpachtung beträgt die Maklercourtage
12 % einer Jahresmiete ( 12 Monate/Miete) zzgl. 18% KDV (MwSt)

 

 

Gebührenordnung der jährlichen Grundsteuer:

0.2% vom öffentlichen steuerpflichtigen Wert der Immobilie.
In der Regel meistens zwischen ca.50 – 300 Euro.

 

Einmalige Gebühren – Vollmacht beim Notar erstellen
50 – 100 € Eine schriftliche Vollmacht gibt EG Istanbul Service das Recht, im Namen des Immobilienkäufers alle Formalitäten wie Gas, Wasser, Strom anzumelden und notwendige Dokumentbearbeitung für Sie zu erledigen.

 

Gebühren Gas- Wasser- und Strom Anmeldung 

bei Neubau
300 – 500 Euro  abhängig von Stadtteil/ der Gemeinde und Art der Immobilie

bei Namensänderung
25 -100 Euro abhängig von Stadtteil/ der Gemeinde und Art der Immobilie

Die Müllsteuer beträgt Jährlich: ca. 14 Euro

 

Mehr Informationen:

 

Thema: Kosten und Preise Immobilien in Istanbul kaufen

 

Ein Gedanke zu „Preise & Kosten“

Kommentar verfassen