Geld sparen beim Türkei-Urlaub: Termine außerhalb der Ferienzeiten

Geld sparen beim Türkei-Urlaub: Termine außerhalb der Ferienzeiten

Vielen Reisenden ist wichtig, dass sie sich im Urlaub entspannen können. Statt sich die Strände, Restaurants und Sehenswürdigkeiten mit Touristenmassen zu teilen, ziehen sie es vor, wenn es ruhiger zugeht. Wer zeitlich flexibel ist, sollte deshalb eine Reisezeit außerhalb der Schulferien wählen. Zumal die Preise dann meist auch deutlich günstiger sind. Doch die Zeiten, in denen alle deutschen Schüler die Schulbank drücken müssen, sind begrenzt.

Anzeige

Geld sparen beim Türkei-Urlaub Termine außerhalb der Ferienzeiten

Urlaub wird teurer

Viele stecken schon mitten in der Urlaubsplanung. Wer sich einen Platz in seiner Wunschunterkunft zum Lieblingstermin sichern möchte, sollte sich beeilen. Denn die Reisebranche boomt.

Und nachdem die Preise schon im vergangenen Jahr teils deutlich angezogen haben, setzen viele auf Frühbucherrabatte. Doch damit geht eben auch einher, dass Hotels und Flüge ausgebucht sein können.

Gleichzeitig müssen Urlauber im Jahr 2024 tiefer in die Tasche greifen. Dabei gibt es mehrere Gründe dafür, dass Reisen teurer geworden sind. In der Türkei war die Inflation eine Ursache für höhere Preise.

Zu den Preisanstiegen vor Ort kommen dann noch staatliche Regulierungen dazu. So müssen deutsche Reiseveranstalter jedes Jahr einen bestimmten Betrag in den Deutschen Reisesicherungsfonds einzahlen.

Sollte ein Anbieter insolvent werden, sorgt der Fonds dafür, dass Pauschalreisende ihr Geld unkompliziert wiederbekommen. Diese verpflichtenden Einzahlungen wirken sich aber auf den Reisepreis aus.

Die Fluggesellschaften wiederum haben einerseits mit Entschädigungszahlungen für verspätete und ausgefallene Flüge zu kämpfen. Andererseits müssen sie die Quote klimaneutraler Flugkraftstoffe stetig erhöhen. Doch diese Treibstoffe sind teurer als Kerosin.

Die Gebühren, die die Deutsche Flugsicherung in Rechnung stellt, und die Kosten für die Sicherheitskontrollen an Flughäfen sind ebenfalls gestiegen. Alle diese Faktoren schlagen sich letztlich im Ticketpreis nieder.

Wer beim diesjährigen Türkei-Urlaub etwas Geld sparen möchte, sollte deshalb versuchen, sich ein attraktives Frühbucher-Angebot zu schnappen. Außerdem hilft es, an einem Termin außerhalb der Ferienzeiten zu verreisen.

Termine außerhalb der Ferienzeiten 

Waldbrände, Flutkatastrophen und Erdbeben haben im vergangenen Jahr sehr deutlich gemacht, dass der Sommer gar nicht mehr unbedingt die beste Zeit für einen Urlaub ist.

Wer nicht darauf angewiesen ist, während der Sommerferien zu verreisen, sollte ruhig das Frühjahr und den Herbst in Betracht ziehen. Vor allem im Mai, September und Oktober ist das Wetter in der Türkei warm genug für einen Badeurlaub, und das kostengünstiger und bei weniger Touristen.

Allerdings legt jedes Bundesland seine Ferienzeiten selbst und anders fest. Die Folge ist, dass es nur wenige Lücken gibt, in der für alle Schüler Unterricht angesagt ist. Wann diese Termine sind, haben wir zusammengestellt.

Ferienfreie Zeiten im Frühjahr und Sommer

Wer möglichst schnell verreisen will und auf die ersten Sonnenstrahlen im Frühling hofft, sollte sich den Zeitraum zwischen dem Februar und dem März vormerken. In dieser Zeit gibt es deutschlandweit keine Ferien. Der nächste ferienfreie Zeitraum beginnt dann im April und endet im Mai. In der Türkei ist es da oft auch schon schön warm und sonnig.

Im Frühsommer gibt es ebenfalls eine Lücke, die kostengünstigen Urlaub ohne Menschenmassen verspricht, nämlich der Juni. Danach starten die ersten Bundesländer in die Sommerferien und das bleibt den ganzen Juli und August über so.

Die nächste Phase ohne Ferien folgt erst wieder im September. Im September sind alle Schüler in der Schule und einem entspannten Türkei-Urlaub im Spätsommer steht nichts im Wege.

Besucher lesen auch gerade folgenden Beitrag:  Nachtisch aus Istanbul: Baklava

Ferienfreie Zeiten im Herbst und Winter

Die längste des Jahres, in der bundesweit Schulpflicht herrscht, beginnt nach den Herbstferien.

Von Anfang November an haben Urlauber mehr als sechs Wochen Zeit, um dem zunehmend schmuddeligen Wetter in Deutschland zu entfliehen und sich die letzten warmen Sonnenstrahlen in der Türkei auf den Bauch scheinen zu lassen.

Erst ab ca. mitte Dezember gehen die ersten Bundesländer in die Weihnachts- und Winterferien. Bis dahin können Urlauber die kalte Jahreszeit in der Türkei genießen und ihre Urlaubsgegend ganz gemütlich und stressfrei erkunden.

Die Flugpläne im Blick behalten

Natürlich ist es auch möglich, mit dem Auto in die Türkei zu fahren. Angesichts der langen Strecke entscheiden sich die meisten Urlauber aber für einen Flug. Und dabei lohnt es sich, darauf zu achten, wann die Airlines ihre Flugpläne für den Sommer oder Winter vorstellen.

Denn kurz nach der Veröffentlichung sind die Flugpreise noch vergleichsweise niedrig. Das liegt daran, dass die Fluggesellschaften die Tickets zunächst günstig anbieten, um sicherzustellen, dass auf den einzelnen Strecken die Mindestauslastung für einen rentablen Flug erreicht wird.

Sobald das der Fall ist, steigen die Kosten für die entsprechenden Verbindungen deutlich. Wer nicht auf Frühbucher-Angebote zurückgreifen kann oder will, sollte seine Buchung deshalb für die Zeit planen, in der die Flugpläne herauskommen.

Und noch ein letzter Tipp für diejenigen, die während der Schulferien Urlaub machen müssen:

Es lohnt sich, zu überprüfen, wie die Ferienzeiten in den Nachbarbundesländern sind. Läuft dort noch die Schule, sind die Flüge nämlich oft preiswerter. Der Umweg zu einem anderen Flughafen kann so die Urlaubskasse spürbar entlasten.

Mehr Ratgeber, Tipps und Anleitungen:

Anzeige

Thema: Geld sparen beim Türkei-Urlaub: Termine außerhalb der Ferienzeiten

Autoren Profil:
FB/Twitter

Veröffentlicht von

Autoren Profil:

Emine Gülcan - offizielle Immobilienmaklerin in Istanbul und Marmaris, Ali Tiyekli Immobilienmakler, Malek Sahouri - Reiseblogger, Mehmet Keskin -Rechtsberater und Christian Gülcan - Gründer EG Istanbul Service, (Vermittler in D-A-CH, Unternehmer und Redakteur dieser Webseite, schreiben hier Wissenswertes zu den Immobilienerwerb in Istanbul bzw. in der Türkei, geben viele wertvolle Immobilien-Tipps und Reiseinformationen für die Region.

Kommentar verfassen