Ferienwohnungen

Ferienwohnungen in Istanbul kaufen

Istanbul hat einen Imagewandel vollzogen und ist auf dem besten Weg dazu, wieder die bedeutende Metropole zu werden, die es in früheren Zeiten war. Istanbul gilt schon seit jeher als eine der interessantesten Städte der Welt. So blickt die Metropole auf eine rund 2600 Jahre andauernde Geschichte zurück und war die Hauptstadt von gleich drei Weltreichen.

Ferienwohnungen in Istanbul                  Ferienimmobilien und Domizile

Die Architektur spiegelt einerseits die römischen, griechischen, byzantinischen, osmanischen und türkischen Einflüsse wider, während andererseits die Mischung aus antiken Gebäuden und hochmodernen Glasbauten Beleg dafür ist, dass die Zeit in der Metropole nie stehengeblieben ist.

Der wirtschaftliche Aufschwung und die damit verbundenen Investitionen haben Istanbul zum Handels-, Finanz-, Wirtschafts- und Medienzentrum des Landes werden lassen. Aber allein schon die Tatsache, dass Istanbul die einzige Stadt der Welt ist, die sich über zwei Kontinente erstreckt, lockt jedes Jahr unzählige Besucher an.

Diese besondere geographische Lage macht Istanbul gleichzeitig zu einem wichtigen Bindeglied zwischen Europa, dem Nahen Osten und Asien. Wer die Stadt schon einmal besucht und erlebt hat, wird sich nicht wundern, dass sich Privat- und Geschäftsleute gleichermaßen für den Istanbuler Immobilienmarkt interessieren und über einen Immobilienkauf nachdenken.

Eine Ferienwohnung in Istanbul kaufen – was spricht dafür?

Das Angebot an Ferienwohnungen in Istanbul ist groß, von der kleinen, preisgünstigen Ferienwohnung in einer gemütlichen Anlage etwas außerhalb bis hin zum großzügigen Luxusappartement in Toplage und mit Privatstrand ist praktisch alles dabei. Je nach Budget, Geschmack und Ansprüchen sollte sich also durchaus für jeden etwas finden lassen. Dabei bietet eine eigene Ferienwohnung in Istanbul mehrere Vorteile.

Die Türkei gehört zu den sehr beliebten Reisezielen und viele Familien, Paare und Singles verbringen hier regelmäßig ihren Urlaub. Istanbul bietet sich jedoch nicht nur für einen entspannten Sommerurlaub, sondern auch für eine Städtereise an.

Ob Kunst und Kultur auf dem Programm stehen, Sehenswürdigkeiten besichtigt werden sollen, eine ausgiebige Shoppingtour geplant ist oder geschäftliche Angelegenheiten erledigt werden wollen, Istanbul ist als Ziel für Privatpersonen und Geschäftsleute gleichermaßen interessant. Mit einer eigenen Ferienwohnung entsteht Unabhängigkeit.

So kann der Wohnungseigentümer jederzeit, kurzfristig und auch einmal ganz spontan nach Istanbul reisen, ohne sich um die Unterkunft Gedanken machen zu müssen. In der Zeit, in der der Eigentümer seine Ferienwohnung nicht selbst nutzt, spricht aber auch nichts dagegen, sie an Touristen oder Geschäftsreisende zu vermieten. So steht die Ferienwohnung nicht leer und durch die Mieteinnahmen ergibt sich ein nettes Zubrot.

Daneben kann eine Ferienwohnung in Istanbul als Rückzugsort im Alter sehr interessant sein. Viele Rentner verbringen mehrere Wochen oder gar Monate im Ausland, oft um dem feucht-kühlen Wetter im Herbst und dem kalten Winter zu entfliehen. In den klassischen Touristenregionen an den Küsten schließen viele Restaurants und Geschäfte jedoch außerhalb der Saison und einige Hotels nutzen die Zeit für Bau- und Renovierungsarbeiten.

Istanbul hingegen ist ein Ganzjahresziel und bietet permanent eine Fülle von Möglichkeiten für Aktivitäten und Unternehmungen, und das Ganze bei einem angenehmeren Klima und niedrigeren Lebenshaltungskosten als hierzulande.

Eine Ferienwohnung in Istanbul kaufen

– ist das Geld gut und sicher angelegt?

Der Tourismus gehört zu den wichtigsten Wirtschaftsfaktoren in der Türkei. Istanbul ist aber nicht nur ein typisches Reiseziel für einen Bade- oder Aktivurlaub, sondern wird auch gerne für Städtereisen angesteuert und von vielen Geschäftsleuten bereist. Gleichzeitig trägt die Außen- und die Wirtschaftspolitik der letzten Jahre allmählich ihre Früchte.

Zahlreiche Reformen und Gesetzänderungen haben die Märkte geöffnet und auch wenn sich schon jetzt viele Investoren und Unternehmen in Istanbul niedergelassen haben, ist das wirtschaftliche Potenzial noch lange nicht ausgeschöpft. Experten sind sich einig, dass die Preise insgesamt und die Immobilienpreise im Besonderen in den nächsten Jahren deutlich steigen werden.

Eine Ferienwohnung in Istanbul ist somit nicht nur eine schöne Form der Geldanlage, von der der Wohnungsinhaber tatsächlich auch etwas hat, sondern verspricht gleichzeitig ordentliche Renditechancen. Für deutsche Staatsbürger gestaltet sich der Erwerb von Grundstücken, Häusern und Wohnungen zudem recht unkompliziert.

Durch ein Partnerschaftsabkommen zwischen der Türkei und Deutschland dürfen deutsche Staatsbürger Immobilien kaufen und auch die Abläufe bei Behördengängen, angefangen beim Beantragen einer Aufenthaltsgenehmigung über die Anmeldung eines Fahrzeugs und das Eröffnen eines Bankkontos bis hin zur Gründung einer eigenen Firma, sind stark vereinfacht worden.

Deutschsprachige Anwälte und Notare, die den Immobilienkauf bis zum Grundbucheintrag begleiten, sind längst zum Alltag geworden. Es ist nicht zu befürchten, dass das solide Wirtschaftswachstum plötzlich einbricht. Selbst in der Wirtschafts- und Finanzkrise konnte das BIP gesteigert und die Entwicklung einer flexiblen, offenen Wirtschaft fortgeführt werden. Hinzu kommt die recht stabile Währung. Natürlich unterliegt auch die türkische Lira Schwankungen und politische Ereignisse oder wirtschaftliche Entwicklungen wirken sich auf die Wechselkurse aus.

Durch eine strenge Verwaltung der Währungsreserven ist es der Landesbank jedoch bislang gelungen, die türkische Lira insgesamt stabil zu halten.

 

Mehr Immobilien:

Kommentar verfassen