Reiseführer für Cesme, Teil 1

Reiseführer für Cesme, Teil 1

Cesme ist sowohl eine Halbinsel als auch eine Stadt an der türkischen Ägäis. Westlich von Izmir gelegen, punktet Cesme mit malerischen Sandstränden, verträumten Gassen und pittoresken Steinhäusern. Obwohl der Tourismus gut ausgebaut ist, gehört die Halbinsel unter deutschen Touristen zu den eher unbekannten Reisezielen. Dabei hat die Region viel zu bieten. In einem mehrteiligen Reiseführer stellen wir das exklusive Cesme vor!

Reiseführer für Cesme, Teil 1

Reiseführer für Cesme, Teil 1 weiterlesen

Reisetipps für Datca, Teil 2

Reisetipps für Datca, Teil 2

An der Halbinsel Datca treffen die Ägäis und das östliche Mittelmeer aufeinander. Die schmale Halbinsel ragt rund 50 Kilometer ins Meer hinein und bezaubert mit einer malerischen Landschaft aus zerklüfteten Felsen und Höhlen, mit Pinien bewachsenen Hügeln und Olivenhainen. Es riecht nach Meer und frischen Kräutern. Über die Halbinsel verteilen sich kleine, verschlafene Dörfer, dazu gibt es den größeren, gleichnamigen Hauptort.

Reisetipps für Datca, Teil 2

Schon die alten Griechen waren von Datca begeistert und glaubten angesichts der Schönheit, dass Zeus persönlich die Halbinsel geschaffen haben muss. Die Reiseveranstalter hingegen hatten Datca lange Zeit kaum auf dem Schirm. Erst mit dem aufkommenden Yacht-Tourismus an der Ägäis entdeckten immer mehr Urlauber die Halbinsel für sich.

Reisetipps für Datca, Teil 2 weiterlesen

Reisetipps für Datca, Teil 1

Reisetipps für Datca, Teil 1

Pinienwälder und Oliven-Haine, zerklüftete Felsen und ein Duft nach frischen Kräutern: Nicht umsonst dachten die alten Griechen, dass Zeus persönlich das schöne Datca geschaffen haben muss. Datca ist eine Halbinsel, die rund 50 Kilometer lang und an der schmalsten Stelle gerade einmal 800 Meter breit ist. An der Halbinsel treffen die Ägäis und das östliche Mittelmeer aufeinander.

Reisetipps für Datca, Teil 1

Als Reiseziel war Datca lange Zeit kaum im Angebot der Reiseveranstalter vertreten. Erst als der Yacht-Tourismus an der Ägäis allmählich aufkam, zog es die ersten Reisenden hierher. Am Hafen eröffneten dann Restaurants und Hotels. Später kamen größere Hotelanlagen dazu.

Reisetipps für Datca, Teil 1 weiterlesen

Kleiner Reiseführer für Dalyan, Teil 2

Kleiner Reiseführer für Dalyan, Teil 2

Ein Urlaub in der Türkei muss nicht zwangsläufig in einer großen Hotelanlage mit All-Inklusive-Angebot, Party und den sonstigen, typischen Touristen-Attraktionen stattfinden. Dass es auch ganz anders geht, stellt der kleine Ort Dalyan eindrucksvoll unter Beweis. Der beschauliche Badeort an der Türkischen Ägäis punktet mit einem wunderbaren Strand, herrlicher Natur und einer geschichtsträchtigen Umgebung. Eine entspannte Atmosphäre und ein herzlicher Service in kleinen Hotels mit persönlicher Note ermöglichen, die Türkei einmal fernab des Massentourismus kennenzulernen.

Kleiner Reiseführer für Dalyan, Teil 2

Wir stellen das einstige Bauerndorf Dalyan in einem zweiteiligen Reiseführer vor. Dabei ging es in Teil 1 um die Anreise und die Unterkünfte. Außerdem haben wir einen kurzen Blick auf die Geschichte geworfen.

Hier ist Teil 2!:

Kleiner Reiseführer für Dalyan, Teil 2 weiterlesen

Kleiner Reiseführer für Dalyan, Teil 1

Kleiner Reiseführer für Dalyan, Teil 1

Dalyan ist ein kleiner Ort an der Türkischen Ägäis. Die geschichtsträchtige Umgebung mit den Ruinen von Kaunos und den Karischen Felsengräbern sowie der Iztuzu Strand am Dalyan Delta sorgen dafür, dass sich das einstige Bauerndorf zu einem immer beliebteren Reiseziel entwickelt. Doch obwohl der Tourismus erwacht, ist Dalyan nicht mit den typischen Badeorten zu vergleichen. In einem kleinen Reiseführer stellen wir Dalyan vor!

Kleiner Reiseführer für Dalyan, Teil 1

Kleiner Reiseführer für Dalyan, Teil 1 weiterlesen