Besondere Veranstaltungen in Istanbul

Liste: Besondere Veranstaltungen in Istanbul

 

Die türkische Mega-Metropole Istanbul blickt auf eine rund 2.500 Jahre alte und sehr bewegte Geschichte zurück. Gegründet als griechische Kolonie Byzantion, wuchs die Stadt am Bosporus im Laufe der Jahrhunderte zu einer der bedeutendsten Land- und Seemächte in Europa und Kleinasien heran. Istanbul wurde immer wieder angegriffen, belagert und erobert und war die Hauptstadt mehrerer Weltreiche.

Eine Besonderheit Istanbuls, die früher wie Rom den Beinamen “Stadt der sieben Hügel” trug, ist die Lage. So ist Istanbul die einzige Metropole der Welt, die sich über zwei Kontinente erstreckt. Der Bosporus verbindet den europäischen Teil der Stadt mit dem asiatischen Teil und ist gleichzeitig die Verbindung zum Schwarzen Meer und zum Marmarameer.

Die lange Geschichte hat natürlich ihre Spuren hinterlassen und so hat Istanbul eine Fülle an architektonischen und kulturellen Schätzen zu bieten. Die einmalige Lage, das Flair der Stadt, die hervorragende Küche und die Gastfreundlichkeit der Bewohner sind nur ein paar weitere Argumente, die für einen Besuch der Metropole sprechen. Aber auch der Veranstaltungskalender der Weltstadt ist gut gefüllt.

 

Die folgende Liste stellt einige besondere Veranstaltungen in Istanbul vor:

 

Februar: Das Istanbul Shoppingfest

Istanbul ist das ganze Jahr über ein wahres Shoppingparadies. Zu einem ganz besonderen Einkaufserlebnis lädt die Metropole aber alljährlich im Februar ein. Über 5.000 verschiedene Organisationen und Unternehmen arbeiten anlässlich des Istanbuler Shoppingfestes zusammen und zünden ein echtes Feuerwerk an Angeboten, Schnäppchen und Rabatten.

Die Veranstaltung erstreckt sich über weite Teile der Stadt und umfasst den Großen Basar ebenso wie kleine Traditionsläden, Edelboutiquen und moderne Einkaufszentren. Das riesige Warenangebot richtet sich an die Bewohner Istanbuls, an türkische Besucher und an Gäste aus aller Welt gleichermaßen und soll für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel etwas zu bieten haben. Neben Shoppingfans und Schnäppchenjägern kommen aber auch Kunstliebhaber auf ihre Kosten.

Restaurants, Hotels, Diskotheken, Nachtclubs und Theater beteiligen sich ebenfalls an der Veranstaltung und machen vor allem das Istanbuler Nachtleben noch ein bisschen bunter als es ohnehin schon ist.

 

Februar: Die Istanbul International Boat Show

Als die Istanbuler Bootsmesse im Jahre 1980 zum ersten Mal stattfand, handelte es sich noch um eine Veranstaltung im kleinen Rahmen. Durchgeführt im Saal eines Hotels, nahmen weniger als 15 Aussteller daran teil. Heute ist die Messe die größte Yacht- und Wassersport-Messe im Nahen Osten und gehört gleichzeitig zu den wichtigsten Veranstaltungen in der Türkei. Rund 600 Unternehmen aus aller Welt präsentieren sich und ihre Produkte.

Damit spielt die Istanbuler Bootsmesse eine bedeutsame Rolle auf dem Welthandelsmarkt für Motoryachten, Powerboote, Segelboote, Ausflugsschiffe sowie Bootsausstattungen und Zubehör. Aber nicht nur für Händler und Profis, sondern auch für Wassersport- und Bootsfans sowie allgemein für interessierte Besucher ist die Messe ein echtes Highlight.

 

Juni: Das Istanbul International Filmfestival

Das internationale Filmfestival in Istanbul findet jedes Jahr im Juni statt und ist das älteste Filmfestival der Türkei. Die Finanzierung übernimmt die Istanbuler Stiftung für Kultur und Kunst, kurz IKSV, die zusammen mit einem Beirat auch das Programm zusammenstellt. Das Festival wurde 1982 ins Leben gerufen und zielte darauf ab, die Qualität des türkischen Films und die Entwicklung des türkischen Kinos zu fördern.

Damals wurden aber gerade einmal sechs Filme gezeigt. Heute bietet das Festival ein großes und vielseitiges Programm, das jedes Jahr rund zwei Millionen Filmfans und Besucher anlockt. Neben den Filmvorführungen findet ein internationaler Wettbewerb für Animations- und Spielfilme statt.

Außerdem werden in einem nationalen Wettbewerb Dokumentar-, Kurz- und Spielfilme zu ausgewählten Themen gezeigt. Bei diesem nationalen Wettbewerb steht jedoch nicht der Wettbewerb, sondern eher die Unterhaltung im Vordergrund.

 

Juni/Juli: Das Istanbul Kunst- und Kulturfestival

Wenn das Kunst- und Kulturfestival stattfindet, wird Istanbul zum Schauplatz hervorragender Darbietungen. An allen Ecken und Enden der Stadt geben Musiker, Sänger, Tänzer und Künstler ihr Können zum Besten. Die Palette reicht von klassischen Konzerten über Oper, Ballet und Theater bis hin zu Filmen und Ausstellungen in Museen.

Minnesänger spazieren durch die Stadt, Straßenkünstler präsentieren bunte Programme und in Restaurants wird das Essen von einzigartigen Shows begleitet. Das alljährliche Kunst- und Kulturfestival bietet ein außergewöhnlich vielseitiges Programm, so dass wirklich jeder etwas nach seinem Geschmack finden sollte.

 

Juli: Das International Istanbul Jazz Festival

Der Startschuss für das Istanbuler Jazzfestival fiel im Juli 1984. Im Rahmen des damaligen Istanbul-Festivals fand ein Jazzkonzert statt, das auf riesige Begeisterung stieß. In der Folge wurden an verschiedenen Stellen weitere Konzerte gegeben und Jazz eroberte sich einen festen Platz im Istanbuler Festivalprogramm.

Seit 1986 findet das Istanbuler Jazzfestival jedes Jahr im Juli statt. Inzwischen ist es aber kein reines Jazzfestival mehr, sondern auch Rock, Pop, Reggae, Blues und alternative Musikrichtungen stehen auf dem Programm. Verschiedenste Künstler, nationale wie internationale, weltbekannte Stars und Newcomer, reisen an und verwandeln die Stadt in eine einzigartige Musikbühne. 

 

Juli: Das Efes Pilsen One Love Festival

Ob Pop, Rock, Punk, Reggae oder HipHop: Alljährlich im Juli geben sich zwei Tage lang Musiker verschiedenster Musikrichtungen die Ehre und begeistern das Publikum mit spektakulären Shows. Namhafte Größen aus dem internationalen Showgeschäft und nationale Stars lassen das Open-Air-Festival am Parkorman zu einem echten Highlight werden.

 

Oktober: Die Istanbul Kunstmesse

Die Istanbuler Kunstmesse zählt rund 100 Kunsteinrichtungen, Initiativen, Gruppen, Galerien und Hochschulen aus der Türkei und aus dem Ausland zu ihren Teilnehmern. Künstler und Kunststudenten aus aller Welt präsentieren ihre Werke und bestaunen die Arbeiten ihrer Kollegen.

Auf die Besucher der größten Kunstmesse in der Türkei warten unzählige Gemälde, Fotografien, Skulpturen und Keramiken, die sowohl bewundert als auch gekauft werden können. Gleichzeitig bietet die Veranstaltung die Möglichkeit, mit Künstlern, Galeristen, Kunstkritikern und Medienvertretern ins Gespräch zu kommen. Während tagsüber die Bildenden Künste im Mittelpunkt stehen, gehören die Abende musikalischen Veranstaltungen. Den krönenden Abschluss bildet die Gala Night, bei der Preise verliehen werden.

Mehr Ratgeber, Tipps und unser Service:

Thema: Besondere Veranstaltungen in Istanbul

Anzeige
Twitter

Redakteure

Inhaber bei Artdefects Media Verlag
Emine Gülcan, 46 Jahre, Immobilienmaklerin in Istanbul und Marmaris, Ali Tiyekli, 48 Jahre, Immobilienmakler, Malek Sahouri, 35 Jahre, Reiseblogger, Mehmet Keskin, 42 Jahre, Rechtsberater und Christian Gülcan, Betreiber und Redakteuer dieser Webseite, schreiben hier Wissenswertes zu den Immobilienerwerb in Istanbul bzw. in der Türkei, geben viele Tipps und Reiseinformationen für die Region.
Redakteure
Twitter

Veröffentlicht von

Redakteure

Emine Gülcan, 46 Jahre, Immobilienmaklerin in Istanbul und Marmaris, Ali Tiyekli, 48 Jahre, Immobilienmakler, Malek Sahouri, 35 Jahre, Reiseblogger, Mehmet Keskin, 42 Jahre, Rechtsberater und Christian Gülcan, Betreiber und Redakteuer dieser Webseite, schreiben hier Wissenswertes zu den Immobilienerwerb in Istanbul bzw. in der Türkei, geben viele Tipps und Reiseinformationen für die Region.

Kommentar verfassen