Für Kunstliebhaber: Galerien in Istanbul, 2. Teil

Für Kunstliebhaber: Galerien in Istanbul, 2. Teil 

Wer sich für Kunst interessiert, ist in Istanbul genau richtig. Denn neben historischen Sehenswürdigkeiten und zahlreichen Museen hat die Bosporus-Metropole auch eine Fülle an Kunstgalerien zu bieten.

Einige der schönsten davon stellen wir hier vor!

Weltberühmte Sehenswürdigkeiten, beeindruckende Moscheen, herrliche Fotomotive rund um den Bosporus, ein pulsierendes Nachtleben, Sport oder ausgiebiges Shopping: Istanbul hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Und auch Kunstfans kommen voll auf ihre Kosten.

Denn neben verschiedensten Museen und diversen Kunstevents laden zahlreiche Galerien dazu ein, die vielseitige Kunstszene Istanbuls und der Türkei zu entdecken. In einer zweiteiligen Liste stellen wir ein paar der interessantesten Istanbuler Galerien vor.

Hier ist der 2. Teil. 

 

Evin Sanat Galerisi

Die Evin Sanat Galerie ist in privaten Räumlichkeiten im historischen Stadtteil Bebek beheimatet. Seit 1996 können Besucher hier auf zwei Etagen die Arbeiten von namhaften türkischen Künstlern und vielversprechenden Nachwuchstalenten der Kunstszene bewundern. Oft finden dabei mehrere Ausstellungen zeitgleich statt.

Die Evin Sanat Galerie befindet sich in der Büyük Bebek Deresi Sokak Nr. 13. Sie hat von Montag bis Samstag zwischen 11 und 19 Uhr geöffnet. Erste Eindrücke und Infos zum aktuellen Programm finden Interessierte unter www.evin-art.com.

 

Galeri Manâ

In einer ehemaligen Getreidemühle aus dem 19. Jahrhundert in Tophane im Stadtteil Beyoglu heißt die Galeri Manâ ihre Besucher willkommen. Zu sehen ist eine bunte Mischung von Arbeiten etablierter und junger Künstler aus Istanbul, der Türkei und der ganzen Welt. Dabei versteht sich die Galerie aber nicht nur als reiner Präsentationsraum, sondern auch als Plattform und Treffpunkt der Kunstszene.

Die Galeri Manâ hat von Dienstag bis Samstag zwischen 11 und 18 Uhr geöffnet. Die Adresse lautet Kemankeş Mah. Ali Paşa Değirmeni Sokak Nr. 16-18, Beyoglu

 

Galerist

Galerist ist eine der wenigen Kunstgalerien Istanbuls, die auf internationaler Ebene operieren. Präsentiert werden in erster Linie junge türkische Künstler, die teilweise in Istanbul, teilweise in anderen Teilen der Türkei und teilweise im Ausland leben. Dabei legt sich die Verkaufsgalerie aber nicht auf eine bestimmte Stilrichtung fest, sondern zeigt Arbeiten aus verschiedenen Medien.

Die Galerie befindet sich in der Meşrutiyet Caddesi Nr. 67/1. Sie hat von Dienstag bis Samstag zwischen 11 und 19 Uhr sowie montags nach Vereinbarung geöffnet. Infos zur Galerie, zu den präsentierten Künstlern und zum aktuellen Programm gibt es auf www.galerist.com.tr.

 

Milli Reasürans Sanat Galerisi

Die Milli Reasürans Sanat Galerisi gehört seit fast zwei Jahrzehnten zu den führenden Kunstgalerien in Istanbul. Über 150 Ausstellungen hat die Galerie bislang erfolgreich auf die Beine gestellt. Dabei beinhaltet das Programm eine gelungene Mischung aus Retrospektiven und thematischen Ausstellungen zeitgenössischer Kunst. Ergänzt wird die Galerie durch ein Auditorium und eine Bibliothek. Außerdem veranstaltet die Galerie regelmäßig Kulturevents.

Die Milli Reasürans Sanat Galerisi ist in der Maçka Caddesi Nr. 35 in Teşvikiye, Şişli zu finden und hat von Dienstag bis Samstag zwischen 11 und 18:30 Uhr geöffnet. Im Internet kann die Galerie unter www.millireasuranssanatgalerisi.com besucht werden.

 

Sabanci Üniversitesi Kasa Galeri

Die Kasa Galerie der Sabanci Universität ist im Gewölbekeller der Minerva Han untergebracht. Das historische Gebäude stammt aus dem frühen 20. Jahrhundert und wurde einst als Bankgebäude errichtet. Während des Osmanischen Reiches befand sich in der heutigen Bankalar Caddesi nämlich das Hauptfinanzzentrum der Stadt.

Die Galerie bildet das Kommunikationszentrum der Universität und macht es sich zur Aufgabe, Spiegelbild der dynamischen Istanbuler Kunstszene zu sein. Deshalb zeigt die Galerie nicht nur zeitgenössische Kunstarbeiten, sondern widmet sich auch den Ideen, Werten und Praktiken, die den Kunstzeitgeist prägen. Konferenzen und Kulturevents runden das Programm ab.

Die Galerie hat von Montag bis Samstag zwischen 10 und 17:30 Uhr geöffnet. Zu finden ist die Galerie in der Minerva Han in der Bankalar Caddesi Nr. 2 in Karaköy, Beyoglu. Infos zu den aktuellen Ausstellungen gibt es auf https://kasagaleri.sabanciuniv.edu/.

 

Sanat Merkezi – Schneidertempel

Am oberen Ende der Kamondo-Treppen fügt sich auf der rechten Seite zwischen der Banker Sokak und der Felek Sokak eine kleine Synagoge ganz unscheinbar in die Häuserreihe ein. Die Synagoge heißt Schneidertempel. Der Name geht auf eine jüdische Gemeinde aus Osteuropa zurück.

Die meisten der aschkenasischen Juden, die sich in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts hier ansiedelten, gehörten nämlich der Zunft der Schneider an. Als Synagoge wurde das Gebäude von 1884 bis 1964 genutzt. Seit 1999 ist der Schneidertempel eine museumsartige Galerie für moderne jüdische Kunst und für Karikaturkunst. Zur Eröffnung wurde eine Karikatur-Ausstellung präsentiert, die große Beachtung fand. Seitdem stellt die Galerie regelmäßig die Arbeiten von türkischen und internationalen Künstlern aus.

Der Schneidertempel befindet sich in der Felek Sokak Nr. 1 in Karaköy, Beyoglu. Infos zum aktuellen Programm gibt es unter www.schneidertempel.com.

 

Yapi Kredi Kültür Sanat

Das Yapi Kredi Kunstzentrum kennzeichnet sich durch sein abwechslungsreiches Ausstellungsprogramm. Arbeiten türkischen Maler aus dem 20. Jahrhundert werden ebenso präsentiert wie aktuelle Werke oder Fotografien gegenwärtiger Istanbuler Künstler. Träger des Kunstprojekts ist die gleichnamige Bank, die schon seit vielen Jahren die türkische Kunst und Literatur fördert.

Die Galerie hat von Montag bis Samstag zwischen 10 und 19:30 Uhr geöffnet. An Sonntagen öffnet die Galerie um 13 Uhr. Die Adresse lautet Istiklal Caddesi Nr. 161-161A, Galatasaray, Beyoglu. Im Internet ist die Galerie unter www.ykykultur.com.tr präsent.

Mehr Tipps, Ratgeber, Anleitungen und Berichte:

Thema: Für Kunstliebhaber: Galerien in Istanbul, 2. Teil

Anzeige
Twitter

Redakteure

Inhaber bei Artdefects Media Verlag
Emine Gülcan, 46 Jahre, Immobilienmaklerin in Istanbul und Marmaris, Ali Tiyekli, 48 Jahre, Immobilienmakler, Malek Sahouri, 35 Jahre, Reiseblogger, Mehmet Keskin, 42 Jahre, Rechtsberater und Christian Gülcan, Betreiber und Redakteuer dieser Webseite, schreiben hier Wissenswertes zu den Immobilienerwerb in Istanbul bzw. in der Türkei, geben viele Tipps und Reiseinformationen für die Region.
Redakteure
Twitter

Veröffentlicht von

Redakteure

Emine Gülcan, 46 Jahre, Immobilienmaklerin in Istanbul und Marmaris, Ali Tiyekli, 48 Jahre, Immobilienmakler, Malek Sahouri, 35 Jahre, Reiseblogger, Mehmet Keskin, 42 Jahre, Rechtsberater und Christian Gülcan, Betreiber und Redakteuer dieser Webseite, schreiben hier Wissenswertes zu den Immobilienerwerb in Istanbul bzw. in der Türkei, geben viele Tipps und Reiseinformationen für die Region.

Kommentar verfassen